Vertrieb & Kundendienst 8-18 Uhr: +49 (0) 3641 3101010


USB Flashspeicher für dedizierte Server

Bis zu 4 USB Sticks zur Speichererweiterung Ihres Servers

USB Flashspeicher für dedizierte Server: Bis zu 4 USB Sticks zur Speichererweiterung Ihres ServersNeben den USB-Festplatten als zusätzliche Speichermedien bietet EUserv für jeden Serverkunden die Möglichkeit der Erweiterung eines Root Servers durch externe USB-Flashdrives (USB-Speichersticks). EUserv schließt die USB-Sticks über die freien USB-Ports des Mainboards an den bei uns gehosteten Root Server des jeweiligen Kunden an.



Was sind die USB-Flashdrives?


Bei den USB-Flashdrives handelt es sich um zwei verschiedenen Typen von USB-Sticks:

  • Standard:
    handelsübliche USB-Sticks zum Lesen/Schreiben von Daten ausserhalb der Serverfestplatten

  • Krypto:
    USB-Sticks mit Hardware-Verschlüsselung zur sicheren Datenaufbewahrung ausserhalb der Serverfestplatten

Die USB-Flashdrives werden an die freien USB-Ports des Mainboards angeschlossen. In der Regel sind 2 bzw. 4 USB-Ports vorhanden, deshalb sind bis zu 2 bzw. 4 USB-Flashdrives je Server anschließbar (Vorausgesetzt, die USB-Ports sind nicht anderweitig z.B. durch USB-Festplatten belegt). Der Anschluß erfolgt über den schnellen USB 2.0-Bus (USB 3.0-Bus sofern vom Mainboard unterstützt)

 

Für erhöhte Sicherheit der Daten bietet EUserv die Version "krypto" an. Hierbei wird direkt auf dem USB-Stick von der Hardware eine Verschlüsselung (in der Regel 256bit AES Hardware-Based Encryption) vorgenommen. Bitte beachten Sie, dass bei USB-Flashdrives mit Hardwareverschlüsselung durch die Ver- und Entschlüsselung die Datenraten (Lesen/Schreiben) teilweise deutlich geringer sind, als bei handelsüblichen USB-Speichern.

 

Welche Vorteile haben Sie als Serverbetreiber?

 

Durch den Anschluß der USB-Flashdrives können Daten ausserhalb der Serverfestplatten auf einem festen Speichermedium abgelegt werden. Das ist z.B. für Konfigurationsdaten vor einem Reinstall, SSH-Schlüssel oder sicherheitsrelevante Daten, die keinesfalls unverschlüsselt abgelegt werden sollen, sinnvoll.

 

Durch die Umzugsoption können weiterhin Daten von einem alten, gekündigten Server auf einen neuen Server per USB-Stick umgezogen werden.

 

  • Sicherung:
    Sichern Sie sicherheitsrelevante Daten extern auf einem nicht flüchtigen Speichermedium ohne bewegliche Teile.

  • Umzugsoption:
    Auslagerung von Umzugsdaten oder Konfigurationsfiles auf die Speicherstick zur Mitnahme auf einen anderen Server im Rechenzentrum (dadurch kein Netzwerk-Kopieren mehr nötig)

 

Was gibt es bei USB-Flashdrives zu beachten?

  • Es können maximal 4 USB-Flashdrives je Server installiert werden.
  • Wenn es weniger freie USB-Ports am Server gibt, können nur bis zur maximalen Anzahl der freien nutzbaren USB-Ports USB-Flashdrives installiert werden.
  • Der Server muss neu gestartet werden, um im BIOS die USB 2.0/USB 3.0 Unterstützung zu aktivieren. Der Server muss USB 2.0/USB 3.0 und externe USB-Speicher unterstützen.
  • Ein USB-Stick kann innerhalb des Rechenzentrums kostenpflichtig zu einem neuen Server unter derselbem Kundennummer im selben Rechenzentrum umziehen, sobald das Laufzeitende des alten Servers erreicht ist. (maximal 14 Tage vor Abschaltung des alten Servers, Mehrfachumzüge zwischen 2 Servern sind ausgeschlossen.)
  • Einmal bestellt, müssen die USB-Sticks über die gesamte Laufzeit des Servers angeschlossen bleiben und können nicht mehr abbestellt werden. (ausgenommen Umzug der Festplatte im Rechenzentrum am Laufzeitende des alten Servers)

 

Wie bestelle ich ein USB-Flashdrive?

  • Sie haben bereits einen Root Server bei EUserv:
    Prüfen Sie, ob Sie einen Server mit der Möglichkeit gebucht haben, die "Professional Option" zu buchen. Wenn ja, dann aktivieren Sie die "Professional Option" im Kundencenter und bestellen den gewünschten USB Stick für den Server.

  • Sie haben noch keinen Root Server bei EUserv:
    Bitte bestellen Sie erst einen Rootserver bei EUserv der die "Professional Option" oder "USB-Flashdrive" unterstützt und richten Sie diesen ein. Erst nach Freischaltung des Servers können Sie dann die USB-Flashdrives bestellen.

 

Welche Kosten fallen für USB-Flashdrives an?

Leistung zusätzliche Informationen monatlich einmalig Bestellung
externes USB-Flashdrive 64GB USB-Stick, Kapazität 64 GByte zum Anschluß an den USB-Port eines Root Servers EUR EUR order now
externes USB-Flashdrive 128GB USB-Stick, Kapazität 128 GByte zum Anschluß an den USB-Port eines Root Servers EUR EUR order now
externes USB-Flashdrive 256GB USB-Stick, Kapazität 256 GByte zum Anschluß an den USB-Port eines Root Servers EUR EUR order now
externes USB-Flashdrive 8GB krypto USB-Stick mit Hardware-Encryption, Kapazität 8GByte zum Anschluß an den USB-Port eines Root Servers EUR EUR order now
Umzug Umzug einer USB-Flashdrives zu einem anderen Server zum Ende des alten Serververtrages   29,90 EUR Beauftragung über den Support

Falls gewünscht, kann ein defektes USB-Flashdrive dem Kunden nach Austausch gegen eine Gebühr i.H.v. einmalig 238,- EUR zugesendet und damit gekauft werden (z.B. für Datenrettung).



*)**)***) Preis pro Monat zzgl. einer einmaligen Einrichtungsgebühr ab 0,- EUR. Bitte beachten Sie die Leistungs- und Preisauszeichnung der jeweiligen Angebote. Alle Preise inkl. MWSt. und eine Mindestvertragslaufzeit je nach Tarif ab 1 Monat. Es gelten unsere AGB. Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Produktnamen, Logos und Markenrechte liegen bei den jeweiligen Herstellern auch wenn diese nicht extra gekennzeichnet wurden.

Copyright © 1995, 1998, 2005-2016 EUserv Internet